Abstand
www.edvgriesshaber.de 

Aktuell in ihrem Ferienort Tennenbronn

Auerhahnwanderweg Tennenbronn

EDV Service Griesshaber Homepage Auerhahnweg

Termine 2018

in Tennenbronn

Rubrik Termine

Tennenbronner Anzeiger
im Internet

Download beim Primo Verlag

Separator

Bernecktal

Bernecktal

Das Bernecktal ist die spektakulärste Landschaft in Tennenbronn und Schramberg. Viele Aussichtspunkte mit atemberaubender Sicht und 100 Meter senkrecht abstürzenden Felswänden sind keine Seltenheit. Die Felsen in der Teufelsküche mit Burg Berneck sind auf Grund des durchlaufenden Katzenpfades bekannter. Weniger bekannt und einsam ist der Altweiberzahn, dessen Felsen auf der Tennenbronner Seite der Finsterwaldkurve in die Tiefe stürzen.

Bilder Bernecktal

Separator

Vatertagshock Skifreunde

Vatertagshock Skifreunde

Die Skifreunde haben eine alte Tradition neu belebt, den Vatertagshock. Vor vielen Jahren startete der Vatertagshock der Skifreunde am Mittelberg und zog dann in den Gästetreff, wo es Pistenprägel und Vesperplatte gab. Nach einer gut 10jährigen Pause startete der Vatertagshock nun wieder im Wiesenbauerndobel. Es regnete leider den ganzen Tag bei kühlen Temperaturen. Dennoch kamen die Leute um eine heiße Wurst und Kaffee mit Kuchen zu probieren.
Musikalisch unterhielten die Badner Bube die Gäste. Doch au sie hen im dicke Kittel gspielt.

Bilder Vatertagshock Skifreunde

Separator

Löwenzahnblüten in Tennenbronn

Im Frühling leuchten die Löwenzahwiesen in Tennenbronn goldgelb.
Haben Sie Lust auf einen einmalig schönen Flug über Millionen von Löwenzahnblüten?
Tennenbronn: Schützen, Lindehiesle, Unterm Wald, Seilerecke, Öhle


Separator

Löwenzahnblüte Tennenbronn 2018

Tag des Wanderns

Deutschland wandert. Seit 2016 gibt es jedes Jahr am 14. Mai den Tag des Wanderns, eine Initiative des Deutschen Wanderverbandes.
Aus diesem Anlass bietet der Schwarzwaldvereinim Heimatgebiet am Montag, den 14. Mai eine Feierabendwanderung an.
Sie führt ab Rathausplatz über Sommermoos – Bühlweg – Bühl – Leonberg – Unterm Dorf – Dorfweiher – zurück zum Ausgangspunkt.
Treffpunkt: 18.00 Uhr Rathausplatz
Streckenlänge: 7,5 km
Gehzeit: 2,5 Stunden
Wanderführer: Helmut Moosmann, Telefon: 07729 – 81 43

Gäste sind wie immer ganz herzlich willkommen!

Separator

Löwenzahnblüte Tennenbronn 2018

Heimathaus Auerhahn Sonderausstellung 06.05.2018

Die Sonderausstellung zum Thema "Auerhahn" hat im Heimathaus am Sonntag, den 06.05.2018 zum letzten Mal geöffnet. Martin Grießhaber hat viele historische Details zum Auerhahnvorkommen und damit verbunden auch der Auerhahnjagd in Tennenbronn gesammelt.
Das Thema "Auerhahn und Auerhahnjagd in den Wäldern rund um Tennenbronn" wurde zudem in einem gelungenen Buch von Martin Grießhaber ansprechend dokumentiert. Dieses Buch kann zum Preis von 10,00 Euro auf der Ortsverwaltung käuflich erworben werden.

 

Separator

Löwenzahnblüte Tennenbronn 2018

Löwenzahnblüte in Tennenbronn 2018

Eine herrliche Jahreszeit! Das frische Grün steht ganz im Kontrast zum Goldgeld der Löwenzahnwiesen. Millionen von Löwenzahnblüten lassen aus der Luft betrachtet die Wiesen wie gelbe Teppiche erscheinen. Immer wieder bieten Obstbäume in ihrem weißen Blütenkleid zusätzliche spektakuläre Farbtupfer. Am 28.04.2018 standen erstmals die Sonnenhänge in voller Löwenzahnblüte.
Einzig der starke Wind und die großen Blütenstaubwolken haben dem Drohnenpiloten und Fotografen das Leben schwer gemacht.

Bilder Löwenzahnblüte Tennenbronn 2018

Separator

Bürgervereinigung WLS saniert Spielplatz

Bürgervereinigung WLS saniert Spielplatz

"Es ist für mich immer beeindruckend, zu sehen und zu live mit zu erleben, wie in Tennenbronn die vier Bürgervereinigungen sich für ihre Ortschaft aktiv einbringen.Die Ortsverwaltung Tennenbronn dankt der Bürgervereinigung WLS sehr herzlich für dieses bürgerschaftliche Engagement.", schreibt Bürgermeister Lutz Strobel begeistert.
Insgesamt sechs Helfer haben den Spielplatz beim Gasthaus Schützen saniert. Dabei wurden einige Tonnen Sand ausgetauscht. Die Rutsche wurde den Sicherheitsvorschriften entsprechend verändert, so wurden beim Aufgang Bretter angebracht, die das Durchrutschen durch die Treppenstufen verhindert. Zudem wurden beim Spielturm die seitlichen Palisaden teilweise erneuert.
Am 12. Mai 2018 wird beim Kombispielgerät das Dach erneuert und ein Spielhaus neu aufgestellt. Zudem werden in nächster Zeit weitere Palisaden erneuert.

Bilder Bürgervereinigung WLS saniert Spielplatz

Separator

Wiesenbauerndobel in voller Blüte

Wiesenbauerndobel in voller Blüte

Der Wiesenbauerndobel mit Spielelandschaft steht wieder in voller Blüte. Hunderte Osterglocken blühen in Weiß und Gelb. Das kräftige Rote der Tulpen erstrahlt aus dem Beet. Blühende Bäume und die alte Wiesenbauernmühle sorgen im Hintergrund für Akzente. Eine Holzliege wurde aufgestellt, damit man diese Pracht in der warmen Frühlingssonne richtig genießen kann.
Die Stadtgärtner haben volle Arbeite geleistet.
Da macht ein Besuch in der Spielelandschaft noch mehr Spaß.

Bilder Wiesenbauerndobel in voller Blüte

Separator

Frühjahrskonzert Harmonie Tennenbronn

Konzert Musikverein Harmonie Tennenbronn

Michael Peter dirigierte am Frühjahrskonzert der „Harmonie“ das letzte Konzert der Jugendkapelle. Dabei zeigte er nochmals die volle Leistungsstärke Jungendkapelle. Das bekannte französische Volkslied „Au Claire de la Lune“ wurde dem Publikum mal zart im Holzregister, mal verspielt im Tenorhorn in 7 geistreichen Variationen vorgetragen. Für die Jüngsten der Bläserjugend hatte Michael Peter extra ein rockiges Stück komponiert, in dem sie ihren ersten Auftritt zusammen mit der Jugendkapelle spielen konnten.
Es sollte jedoch das letzte Konzert der Harmonie-Jugendkapelle gewesen sein. Zukünftig werden die jungen Musiker in dieser Formation nicht mehr zu hören sein. Wie schon seit geraumer Zeit angekündigt, vereinigen sich die Jugendkapellen aus „Frohsinn“ und „Harmonie“ zum gemeinsamen Jugendorchester Tennenbronn. Die erste Vorsitzende Daniela Laufer betonte, dass durch den Zusammenschluss der Jugendkapellen eine sich ergänzende, starke und schlagkräftige Truppe entstehen wird.
Volles Lob und Anerkennung sprach Daniela Laufer, erste Vorsitzende des Vereins, am Schluss des Konzerts Dirigent Ferenc Guti aus. Ferenc Guti gestaltete die Probenphase in einer entspannten und freundschaftlich geprägten Atmosphäre. Dies konnte auch das Publikum spüren, das eine gut gelaunte und sicher aufspielende „Harmonie“ erleben konnte. Als Eröffnungsstück war die olympische Fanfare „Olympic Spirit“ goldrichtig gewählt bevor mit „Alpina Saga“ ein erster musikalischer Gipfel auf dem Programm stand.
In dem monumentalen Oberstufenwerk zeigte das Orchester in vielen unterschiedlichen Lautstärken, Rhythmen und Klangfarben die großartige Alpenwelt in klassischer sinfonischer Blasmusik. Mit „Dance with the Devil“ hatten die Musiker um Ferenc Guti ein weiters anspruchsvolles Werk aufgelegt. Das Orchester hatte musikalisch den „Teufel“ fest im Griff und konnte die taktweisen Wechsel zwischen Dreiviertel und Sechsachteltakten tänzerisch gekonnte zu Gehör bringen. Robbie Williams „Let me entertain you“ präsentierte sich mal laut und rockig, dann wieder entspannt swingend oder sentimental verträumt. Die Zuhörer kannten alle Songs und sparten nicht mit dem Applaus. Nach dem Konzertmarsch Textilaku hatte es Ferenc Guti mit der „Harmonie“ dann geschafft. Er konnte den lange anhaltenden Beifall genießen. Auch die Musiker dankten seinem spontanen Einsatz zur Konzertvorbereitung mit Standing Ovations.
Zur zweiten Zugaben folgte dann der Stabwechsel. Ferenc Guti übergab die Leitung der „Harmonie“ an Thomas Wössner, der den Verein ab sofort dirigieren wird. Mit der „Katharinen-Polka“ rundete Thomas Wössner einen gelungenen Konzertabend ab.

Bilder Frühjahrskonzert Harmonie Tennenbronn

Separator

60 Jahre RPPR

60 Jahre RPPR

Die Bürgervereinigung RPPR feiert dieses Jahr ihr 60jähriges Jubiläum. In einer ersten Feier hatten sie die "Bure zum alange" ins evangelische Gemeindehaus geladen. Stefan Wälde begrüßte die Gäste mit eine mkurzen Rückbick auf 60 Jahre Vereinsgeschehen. Danach gab es Comedy und Klamauk von den "Bure zum alange". Nikolaus König erzählt als Bauer von den Widrigkeiten seines Berufs. Im Dialog mit seinem nervenden Gegenüber Wolfgang Winterhalder als Kurgast Schwaderlappe bringen die beiden die Zuhörer ein ums andere zum Lachen.

Bilder 60 Jahre RPPR

Separator

Mission Gold in der Harmonie

„Mission Gold“ in der Harmonie

Nicht nur bei Olympia gibt es Goldmedaillen zu erringen. In der Blasmusikausbildung ist das Jugendmusikleistungsabzeichen in Gold (D3) die höchste und schwierigste Prüfung in der Instrumentalausbildung.
Anna und Philipp Grießhaber (Trompete und Waldhorn) starteten am 3. April 2018 zu ihrer „Mission Gold“ in die Musikakademie des Bund Deutscher Blasmusikverbände (BDB) nach Staufen. In einem 5tägigen Lehrgang wurden die beiden Musiker des Musikvereins Harmonie Tennenbronn von Dozenten auf die Prüfung des Leistungsabzeichens in Gold vorbereitet.
Die Dozenten feilten mit den 50 Kursteilnehmern an den Prüfungsstücken und verfeinerten deren Vortrag. So manche eingeübte Artikulation und Phrasierung der Stücke musste nochmals umgestellt werden. Der BDB legt beim Goldabzeichen großen Wert auf die kammermusikalische Ausbildung. Es mussten Stücke mit Klavierbegleitung eingeübt werden. So galt es im Kurs die Stücke mit dem dortigen Pianisten perfekt abzustimmen. Ein weiterer großer Teil des 5tägigen Lehrgangs war für Theorie und Gehörbildung reserviert. In der Intonationskunde mussten beispielsweise Schwebungen gehört werden im Bereich der Akustik die Theorie der Naturtonreihe erklärt werden.
Nach fünf anstrengenden Kurstagen war es dann so weit: Die Prüfung in Gold war bestanden!
Doch das Training hatte schon lange Zeit zuvor begonnen.
 Die beiden mussten mit neuen hochwertigen Instrumenten versorgt werden, damit ein qualitativ guter Ton und eine angemessene Vortragsqualität erreicht werden konnten. Ein besonderer Dank gilt den Leitern der „Mission Gold“. Anna Grießhaber wurde an der Musikschule Schramberg durch ihren Trompentenlehrer Thomas Rauber auf die Stücke vorbereitet. Takako Yamanoi von der Jugendmusikschule St. Georgen studierte mit Philipp Grießhaber die Vortragsstücke für Waldhorn ein. Sie haben ein Jahr auf das Leistungsabzeichen geübt.
Der Musikverein Harmonie Tennenbronn gratuliert den beiden Goldabsolventen für ihre hervorragenden Ergebnisse und wünscht viel Spaß beim weiteren Musizieren.

Bilder „Mission Gold“ in der Harmonie

Separator

Heimathaus eröffnet Auerhahn Sonderausstellung

Heimathaus eröffnet Auerhahn Sonderausstellung

Robert Hermann, Leiter der Projektgruppe Heimathaus, eröffnete am 08.04.2018 die Sonderausstellung zum Thema Auerhahn. Martin Grießhaber hat mit zahlreichen Exponaten die Lebensweise und vor allem auch die Geschichte der Auerhühner und Auerhahnjagd in Tennenbronn dokumentiert. Ortsvorsteher Strobel lobte die großartige Sonderausstellung. Martin Grießhaber habe sich große Verdienste erworben, die nicht genug gewürdigt werden können.
Martin Grießhaber führte die Gäste anschließend durch die Ausstellung. Unter anderem durchstöberte er die Archive des Hauses Fürstenberg und konnte feststellen, dass der Großraum Tennenbronn das Zentrum der Fürstenbergischen Auerhahn Jagd um 1900 darstellte. Ein Höhepunkt der Jagdtätigkeit stellte die "Kaiserjagd" 1908 dar, als Kaiser Wilhelm II in Tennenbronn zu Gast war und zusammen mit seinem Gefolge 36 Auerhähne zur Strecke brachte.
Die Sonderausstellung ist noch geöffnet am: 15.04. / 22.04. / 06.05.2018

Das Thema "Auerhahn und Auerhahnjagd in den Wäldern rund um Tennenbronn" wurde zudem in einem gelungenen Buch von Martin Grießhaber ansprechend dokumentiert. Dieses Buch kann zum Preis von 10,00 Euro auf der Ortsverwaltung käuflich erworben werden.

Bilder Heimathaus Auerhahn Sonderausstellungn

Separator

Frühjahrskonzert MV Harmonie Tennenbronn

Frühjahrskonzert MV Harmonie Tennenbronn

Der Musikverein Harmonie Tennenbronn geht im Frühjahrskonzert am 21.04.2018 mit „Alpina Saga“ auf eine musikalische Alpenwanderung und wagt in dem Stück „Dance with the Devil“ ein Tänzchen mit dem Teufel. Neben diesen Klassikern der sinfonischen Blasmusik hat Interimsdirigent Ferenc Guti auch Unterhaltungskracher ins Programm aufgenommen. Die Zuhörer werden viel Spaß haben an Robbie Williams Powerhits in „Let me Entertain you“ oder der Filmmusik des Westerns „Die Glorreichen Sieben“. Die Freunde traditioneller Blasmusik werden an dem tschechischen Konzertmarsch „Textilaku“ ihre Freude haben. Und vielleicht findet sich auch noch eine Polka unter den Zugaben.

Das Frühjahrskonzert beginnt am 21. April 2018 um 19:30 Uhr in der Festhalle Tennenbronn. Die Jugendkapelle unter Leitung von Michael Peter übernimmt den ersten Konzertteil. Karten können zum Vorverkaufspreis von 7 Euro bei allen aktiven Musikerinnen und Musikern erworben werden oder an der Abendkasse zum Preis von 8 Euro

Bilder Frühjahrskonzert MV Harmonie Tennenbronn

Separator

Eröffnung Auerhahnweg Tennenbronn

Auerhahnweg Tennenbronn feierlich eröffnet

Landrat Michel dankte mit Stolz und Freude den Initiatoren und Helfern für den ersten Genießerpfad im Landkreis Rottweil. Oberbürgermeister Herzog überreichte den Wegewarten stellvertretend für alle Helfer mit einer Premium Heckenschere ein lustiges Dankeschön. Christian Schütt betonte, dass die Unterstützung von Seiten Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord vor allem auch deshalb getätigt worden sei, weil die Sensibilisierung für das vom Aussterben bedrohte Auerhuhn durch den Premiumweg hier ins Bewusstsein gerückt wird. Helmut Moosmann dankte Ideengebern Martin Grießhaber, Oskar Rapp und Thomas Ernst. Einen Großteil der Umsetzung leisteten daraufhin seine Mannen vom Schwarzwaldverein und weitere Helfer in zahlreichen Arbeitsstunden. Dieter Kirsch und seine Alphornspieler gaben dem Festakt den würdigen musikalischen Rahmen. um Schwarzwald Guide Martin Grießhaber führt die rund 100 Gäste dann über den Premiumweg und erklärte mit großen Fachwissen die Sehenswürdigkeiten und die Fakten zur Geschichte des Auerhahns in Tennenbronn.

Bilder Eröffnung Auerhahnweg Tennenbronn

Eine Internetseit von EDV Griesshaber zum Auerhahnweg finden Sie unter: www.auerhahnweg-tennenbronn.de. Sie ist noch im Aufbau. Immer wieder mal reinschauen lohnt sich.

Separator

Akkordeonorchester Tennenbronn Konzert 2018

Akkordeonorchester Tennenbronn Konzert

Oldies aus den 50er und 60er Jahren sowie Filmmelodien und Pop Titel standen im Mittelpunkt des Konzerts des Akkordeonorchester Tennenbronn. Die Zuhörer im gut gefüllten evangelischen Gemeindesaal nahmen das Unterhaltungskonzert mit Begeisterung auf. Mit "Black Forest Travel" oder "Black Bolero" zeigte das Akkordeonorchester aber auch, dass es konzertante Originalwerke spannend und gelungen aufführen kann.

Bilder Akkordeonorchester Tennenbronn Konzert 2018

Separator

Osterspaziergang in Tennenbronn 2018

Osterspaziergang 2018

Der kalte und schneereiche März ließ an Ostern noch kein so richtiges Frühlingsgefühl aufkommen. Der Ostermontag erlaubte jedoch bei schönem Wetter einen kleine Wanderung vom Windkapf über Schachenbronn, Sommerberg, Mosshof und Felsen ins Dorf.

Bilder Osterspaziergang in Tennenbronn 2018

Separator

Osterhasen in Tennenbronn

Osterhasen in Tennenbronn

Eine lustige Hühner- und Hasenschar vergnügt sich am Gasthaus Löwen. Vom kleinen Hühnchen über lustige Hähne bis hin zum zwei Metergroßen Osterhasen tummelt sich ein spaßiges Volk auf der Wiese. Fritz Wöhrle hatte die Osterhasen liebevoll und gekonnt hergestellt. Ein Gewinnspiel des Gasthauses Löwen war damit auch verbunden.
Ein schöner bunter Tupfer für Tennenbronn an Ostern.

Osterhasen in Tennenbronn

Separator

Lutz Strobel

Ein frohes Osterfest

Immer wieder neu anfangen

Nie aufhören anzufangen
den Anfängergeist leben und pflegen
im Kleinen wie im Großen
im Innern wie im Außen

Immer wieder neu anfangen
mit dem Hoffen
mit dem Glauben und Vertrauen
mit dem Lieben

 

Mit dem Schweigen und dem Reden
mit dem Lachen und dem Fragen
mit dem Weinen und dem Klagen
mit dem Frohsinn und dem Wagen

Immer wieder neu anfangen
und nie aufhören anzufangen
das ist Ostern!
Dann ist Ostern
immer wieder neu
heute hier und jetzt

(Hans Gerhard Behringer)

Ortsverwaltung, Ortschaftsrat und ich persönlich wünsche den Einwohnerinnen und Einwohnern von Tennebronn ein frohes Osternfest
Ihr Lutz Strobel, Ortsvorsteher

Separator


Besichtigungsrundfahrt Projektentwicklung „Krone-Areal“

Das Areal der ehemaligen Gaststätte „Krone“ liegt zentral in unserer bebauten Ortslage und bietet vielfältigen  Chancen der Entwicklung für Vereine, für den Tourismus, für Wohnen für Menschen mit Handicaps, „Wohnen für Jung und Alt, Mehrgenerationenwohnen,  für Kultur, für Dienstleistungen, für öffentliche Einrichtungen, für ein Cafe, für Urlaub- und Freizeitangebote usw.

Bevor wir in eine konkretere Projektentwicklung einsteigen, wollen wir mit der Firma Sutter³KG aus Kirchzarten (www.sutter3kg.de) eine Besichtigungsfahrt durchführen. Die Firma Sutter³KG hat bereits gerade im Südbadischen Bereich viele Projekte durchgeführt und ist auch spezialisiert auf Umnutzung von denkmalgeschützten Gebäuden.
Die Ortsverwaltung Tennenbronn lädt zu dieser Besichtigungsfahrt ein am
                                   Samstag, 14. April 2018
                                   Treffpunkt um 8.30 Uhr beim Rathaus Tennenbronn

Rückmeldung per Mail an Lutz.Strobel@schramberg.de oder 07729/926030
Download Information und Programm

Separator

Tennenbronn Winter im Februar 2018

Mitte März nochmals starker Schneefall

Alle Grippe- und Hustengeschädigten sehen sich schon nach dem Frühling. Der Winter hat aber nochmals mit starkem Schneefall Besitz ergriffen. Die nebelige Landschaft mag auf den ersten Blick wenig einladend aussehen. Der Nebel formt jedoch an den Blättern und Zweigen kunstvolle spitze Rauhreifkristalle.

Bilder Schnee Mitte März 2018

Separator

wild West MV Frohsinn Tennenbronn

MV FROHSINN präsentiert "WILD WILD WEST" am 24. März 2018

Am Samstag, den 24. März 2018, lädt der FROHSINN alle Western Fans und die, die es noch werden wollen, zur diesjährigen Akzente Veranstaltung
unter dem Motto „Wild Wild West“ in die Tennenbronner Festhalle ein. Freuen dürfen Sie sich auf ein buntes Programm zum Thema „Wilder Westen“. 
Unser Publikum darf gespannt sein auf wilde Klänge aus bekannten Western Filmen und auch ein paar Gäste haben wir eigens zu diesem Anlass in die Festhalle eingeladen:
Die Countryband „El Paso“ wird in lockerer Atmosphäre im Wechsel mit dem Musikverein FROHSINN auf der Bühne stehen und unsere Besucher zum Tanzen animieren.
Wer noch nicht genau weiß, wie's geht, darf sich außerdem gerne ein paar Schritte bei unserem zweiten Gast an diesem Abend abschauen:
Der Line Dance Gruppe Crazy Wild Boots aus Flözlingen, die an dem Abend live in der Festhalle auftreten wird. Seien Sie dabei, wenn sich die Tennenbronner Festhalle in einen
Saloon verwandelt, mit Whiskey Bar und Fingerfood möchten wir Sie an diesem Abend in den Wilden Westen eintauchen lassen!

Vorverkauf
Neugierig geworden? Dann besorgen Sie sich jetzt schon Ihre Karten für das Event! Diese sind ab sofort in der Löwenapotheke in Tennenbronn, bei allen Musikern des MV FROHSINN und per Mail unter info@frohsinn-tennenbronn.de erhältlich!
 
WANN: Samstag, 24. März 2018, 20.00 Uhr
WO: Festhalle Tennenbronn
EINTRITT: 11€ VVK, 13€ Abendkasse


Separator

Lutz Strobel

Einladung zum 1. Bürgerstammtisch

Liebe Bürgerinnen und liebe Bürger,
der Ortsverwaltung und mir als Ortsvorsteher ist es ein großes Anliegen, mit den Bürgern in Gespräch zu kommen. Für uns ist es wichtig, zum einen die Bürger über aktuelle Projekte und Themen zu informieren und gleichzeitig auch zu erfahren, wo aus Sicht der Bürger „der Schuh drückt“.

Zum 1. Bürgerstammtisch darf ich alle Bürgerinnen und Bürger, Jung und Alt, auf
Dienstag, 20. März 2018 um 19.30 Uhr ins Gasthaus „Löwen“ einladen.

Es soll in gemütlicher und lockerer „Stammtisch-Atmosphäre“ mit einander gesprochen werden.
Ich freue mich auf die Gespräche mit Ihnen allen und freue mich auf ein großes Interesse aus der Bevölkerung, denn nur wenn wir voneinander wissen und  wenn wir gemeinsam die Anliegen besprechen, können wir unsere schöne Ortschaft Tennenbronn voranbringen.

Ihr Lutz Strobel
Ortsvorsteher


Separator

Tennenbronn Winter im Februar 2018

-15,9 Grad in Tennenbronn

Die größte Kälte scheint nun vorbei zu sein. Den kältesten Tag erlebte Tennenbronn in den frühen Morgenstunden des Mittwoch 28.02.2018. Die Wetterstation in der Löwenstraße protokollierte dort -15, 9 Grad.

Separator


Verleihung Landesehrennadel an Ruth Kaltenbacher

Im Rahmen der Jahresversammlung "Bürger für Bürger" zeichnete Ortsvorsteher Lutz Strobel Frau Ruth Kaltenbacher mit der Landesehrennadel für herausragendes bürgerschaftliches Engagement aus. Frau Kaltenbacher hat den Verein "Bürger für Bürger vor 30 Jahren gegründet und immer wieder Bürgern in Notlagen geholfen.

Hier die komplette Ansprache von Lutz Strobel

Hier die ausführliche Online-Berichterstattung im Schwarzwälder Boten vom 02.03.2018 zu dieser Veranstaltung

Separator

Tennenbronn Winter im Februar 2018

Tennenbronn Winter im Februar 2018

Am Samstag, den 17.02.2018 hat es 20cm Neuschnee gegeben. Auch wenn die Sonne kaum einen Weg durch die Wolken findet, ist ein Spaziergang durch den tief verschneiten Schwarzwald ein tolles Erlebnis.

Die bisher kälteste Nacht gab es in Tennenbronn übrigens am 14.02.2018 als das Thermometer früh morgens bis auf -11,3 Grad fiel.

Bilder Tennenbronn Winter im Februar 2018

Separator

Fasnetumzug Tennenbronn

Fasnetumzug in Tennenbronn

Die Tennenbronner Narrenzünfte und einige befreundetet Gruppen zogen am Fasnetsonntag durch Tennenbronn. Angeführt wurde der Umzug durch den Musikverein "Frohsinn" mit den Pfriemestumpe. Beim Posthaas begrüßte Udo Reinke mit flotten Sprüchen die Gruppen. Das schlechte Wetter und der kleinere Umzug lockten dieses leider weniger Publikum auf die Straßen. Nach dem Umzug zogen die Narren dann durch die Gaststätten und feierten in der Festhalle. Das Gasthaus Löwen platzte aus allen Nähten als die Guggemusik Alcaputti einzog. In der Festhalle gab es Auftritte der Balettgruppen. Der Musikverein Frohsinn spielte zwischen den Programmpunkten.

Bilder Fasnetumzug Tennenbronn

Separator

Fassdaubenrennen

Fassdaubenrennen der Erknappen

Dieses Jahr gab es endlich wieder einmal ein Fassdaubenrennen, wenn auch wegen der dünnen Schneedecke nur mit verkürzter Strecke direkt am Remsbachhof. Verbissen und siegeshungrig stürzten die Eichbacher dem Ziel entgegen und errangen mit vollem Einsatz auch den Sieg. Helga Wölk, die Vorsitzende der Pfriemestumpe, fühlte sich sichtlich unsicher auf den Fassdauben. Ihre zwei Mitstreiter halfen ihr noch ins Ziel. Dennoch reichte es nur zum letzten Platz für die Pfriemestumpe.
Manche Fahrer schafften es nur mit einer Fassdaube am Fuß ins Ziel, andere setzten sich auf die Fassdaube und wurden die letzten Meter über die Ziellinie geschoben. Für die Zuschauer war es wieder eine tolle Gaudi.

Bilder Fassdaubenrennen

Separator

Fasnet im Dorf

Narrenfahrplan in Tennenbronn

D' Fasnetszitt isch do:
08.02.2018, 09:00 Uhr: Schule stürmen und Schlüsselübergabe: Ghwrs Tennenbronn
08.02.2018, 14:30 Uhr: Kinderfasnet, Pfarrsaal Tennenbronn
08.02.2018, 19:00 Uhr: Erzknappenball: Ritterfest, Festhalle Tennenbronn
10.02.2018, 13:00 Uhr: Fassdaubenrennen der Erzkanppen, Remsbach
10.02.2018, 20:00 Uhr: Brauchtumsabend Pfriemestumpe, Festhalle Tenennbronn
11.02.2018, 13:30 Uhr: Umzug durchs Dorf am Fasnetssundig
13.02.2018, 19:00 Uhr: Schlüsselrückgabe und Narrenbaum umsägen, Dorfplatz


Bilder Fasnet im Dorf

Separator

Wintermorgen Tennenbronn

Wintermorgen in Tennenbronn

Wir hatten heute einen wunderbaren Wintermorgen. Glitzernder Neuschnee und strahlender Sonnenschein verwandelten Tennenbronn in ein kleines Wintermärchen. 04.02.2018

Bilder Wintermorgen Tennenbronn

Separator

Lutz Strobel stellt sich vor

Einladung zur 1. Sitzung des neuen Ortsvorstehers

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger von Tennenbronn,

seit 01. Januar 2018 darf ich die Aufgaben des hauptamtlichen Ortsvorstehers hier in Tennenbronn wahrnehmen. Ich freue mich, gemeinsam mit Ihnen der Bürgerschaft, dem Ortschaftsrat, der Stadtverwaltung, den Mitarbeitern vor Ort, dem Gemeinderat, den Schulen, Kindergärten, Kirchen, Feuerwehr, DRK, THW, den Vereinen, den Tourismusbetrieben, den Gewerbetreibenden, den Land- und Forstwirten, mit Jung und Alt Tennenbronn weiter zu gestalten und zu entwickeln. Es lohnt sich miteinander für ein intaktes Leben in Tennenbronn einzusetzen. Wir alle dürfen uns hier einbringen.

Zu meiner ersten Sitzung mit dem Ortschaftsrat Tennenbronn lade ich Sie sehr herzlich auf Dienstag, 30. Januar 2018 um 19.00 Uhr in den Katholischen Pfarrsaal ein.

Nach einer kurzen Tagesordnung wollen wir in einem kleinen Empfang der Ortschaft Tennenbronn miteinander ins Gespräch kommen. Herr Oberbürgermeister Herzog, der Ortschaftsrat, meine Mitarbeiterinnen der Ortsverwaltung und ich freuen uns auf die Begegnungen mit Ihnen.
Ich freue mich sehr, viele Bürgerinnen und Bürger aus Tennenbronn an diesem Abend begrüßen zu dürfen. Dies würde meinen Start in Tennenbronn erleichtern und mir weitere Motivation geben.

In diesem Sinne freue ich mich auf die Begegnungen mit Ihnen und verbleibe Ihr
Lutz Strobel
Ortsvorsteher

Separator

Winter in Tennenbronn

Tennenbronn im Schwarzwald bietet traumhaft schöne verschneite Täler und Höhen mit den mächtigen und imposanten Schwarzwaldhöfen.
Lust auf einen Flug in den zauberhaften Winterwald in Tennenbronn?
Tennenbronn: Mittelberg, Hub, Mooshof, Auf dem Berg


 


Separator

Geflügelschau 2018

Geflügelschau 2018

In der tennenbronner Festhalle wurde am Wochenende gegackert, gegurrt und geschnattert. Die Geflügelzüchter stellten ihre Hühner, Tauben und Enten zur Schau. Locken- oder Mönchstauben lassen aus ihrem Namen schon auf ihr Aussehen schließen. Bei Seiden- oder Strupphühnern kann man auch erahnen, dass der Name sich auf ihr Gefieder bezieht. Finden Sie diese Rassen in den Bildern?

Eine Gruppensonderschau der Startaubenzüchter sorgte für insgesamt über 400 Tiere in der tennenbronner Festhalle. Die Startauben sind eine sehr alte Taubenrasse (16. Jahrhundert), die aus dem Süddeutschen Raum stammt (vermutlich Südschwarzwald) Quelle: startauben-online.jimdo.com

Bilder Geflügelschau 2018

Separator

Lutz Strobel stellt sich vor

Lutz Strobel stellt sich vor

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger von Tennenbronn,
zum 1. Januar 2018 habe ich meine Stelle als hauptamtlicher Ortsvorsteher von Tennenbronn angetreten. Ich freue mich sehr, hier in Tennenbronn meine Schaffenskraft, meine Ideen, mein Fachwissen mit Elan und voll motiviert einbringen zu dürfen.
Gerne bringe ich mich in die funktionierende Dorf- und Vereinsgemeinschaft ein. Gern bin ich Teil des Netzwerkes „Tennenbronn“. Gerne bin ich nun in Tennenbronn aktiv und möchte auch bald Tennenbronner Bürger werden.

Den gesamten Text entnehmen Sie bitte den PDF Dokument zum Download.



Separator

Krippe von Ursula Baeuerle

Neujahrsgruß von Ortsvorsteher Lutz Strobel

Zum neuen Jahr
Ich wünsche dir nicht alle möglichen Gaben.
Ich wünsche dir nur, was die meisten nicht haben:
Ich wünsche dir Zeit, dich zu freun und zu lachen,
und wenn du sie nützt, kannst du etwas draus machen.

Ich wünsche dir Zeit für dein Tun und dein Denken,
nicht nur für dich selbst, sondern auch zum Verschenken.
Ich wünsche dir Zeit – nicht zum Hasten und Rennen,
sondern die Zeit zum Zufriedenseinkönnen.

Ich wünsche dir Zeit – nicht nur so zum Vertreiben.
Ich wünsche, sie möge dir übrig bleiben
als Zeit für das Staunen und Zeit für Vertraun,
anstatt nach der Zeit auf der Uhr nur zu schaun.

Ich wünsche dir Zeit, nach den Sternen zu greifen,
und Zeit, um zu wachsen, das heißt, um zu reifen.
Ich wünsche dir Zeit, neu zu hoffen, zu lieben.
Es hat keinen Sinn, diese Zeit zu verschieben.

Ich wünsche dir Zeit, zu dir selber zu finden,
jeden Tag, jede Stunde als Glück zu empfinden.
Ich wünsche dir Zeit, auch um Schuld zu vergeben.
Ich wünsche dir: Zeit zu haben zum Leben !
(Elli Michler)

Mit diesem Gedicht wünsche ich, im Namen der Ortsverwaltung und des Ortschaftsrates, allen Bürgerinnen und Bürgern von Tennenbronn ein frohes neues Jahr, Gesundheit, viel Glück, Zufriedenheit, Frieden, Gottes Segen und vor allem viel Zeit für sich und das Umfeld.
Zeit ist wohl das wichtigste was ein Mensch braucht – für sich selbst, für die Mitmenschen, zum Leben und vor allem um das Leben genießen zu können.
Ihr Lutz Strobel, Ortsvorsteher

Separator

Krippe von Ursula Baeuerle

Krippe von Ursula Bäuerle

In Tennenbronn gibt es viele Liebhaber, die sich ihre eigene Krippe gebaut haben und jedes Jahr aufstellen. Ursula Bäuerle hat eine besonders große Szenerie geschaffen. Ihre Krippenlandschaft nimmte eine komplette Zimmerbreite in Beschlag. Ein große Anzahl von Figuren verteilt sie jedes Jahr aufs Neue in liebevoller Detailarbeit in die Szenerie. Ursula Bäuerle freut sich über einen Besuch.
Ursula Bäuerle, Schillerstraße 18, Tennenbronn, Tel. 07729 / 1468

Bilder Krippe von Ursula Bäuerle

Separator

Sternsinger 2018

Sternsinger 2018

Die Sternsinger sind wieder unterwegs. Die Kinder gehen von Haus zu Haus und tragen den Segen „Christus Mansionem Benedicat“ – Christus segne dieses Haus (20+C+M+B+18) weiter. Sie sammeln für notleidende Kinder in der ganzen Welt.

Bilder Sternsinger 2018

Separator

Böllerschützen an Neujahr

Böllerschützen begrüßen das neue Jahr

"Böllerschützen gebt Feuer!". Mit diesem Worten gibt Wolfgang Köser das Kommando, um mit einem Salut das neue Jahr zu begrüßen. Die tennenbronner Böllerschützen treten alljährlich an Neujahr um 11:00 Uhr morgens in Aktion. In langsamen und schnellen Reihenfeuern sowie einem Salut werden die Handböller, Böllerkanonen und Standböller abgefeuert. Danach muss wieder geladen werden. Bei Vorderladern wird das Pulver eingefüllt und mit einem Korken unter Hammerschlägen verdämmt. Ein Zündhütchen sorgt dann für die Explosion. Bei Hinterladern werden zuvor befüllte Kartuschen eingelegt. Bis es dann beim nächsten Kommando wieder heißt: "Böllerschützen gebt Feuer!"

Bilder Böllerschützen an Neujahr

Separator

Tennenbronn Winternacht

Frohes Neues Jahr aus Tennenbronn

Ich möchte aus Tennenbronn allen ein gutes neues Jahr wünschen, gute Gesundheit, Ruhe und Kraft.
Ich bedanke mich für Euer Interesse an Tennenbronn und meiner Berichterstattung.
Alles Gute!

Bilder Tennenbronn Winternacht

Separator

Wintertag in Tennenbronn

Herrlicher Wintertag in Tennenbronn

Wir hatten gestern einen herrlichen Wintertag in Tennenbronn!
Die tief verschneiten Bäume glitzern in der Wintersonne.

Bilder Wintertag in Tennenbronn

Separator

Weihnachtskonzert MV Frohsinn

Weihnachtskonzert MV Frohsinn

Eine volle Festhalle bescherte das Weihnachtskonzert den Musikerinnen und Musikern des Musikvereins Frohsinn am 2. Weihnachtsfeiertag. Die Jugendkapelle startete unter neuer Leitung mit Rebecca Ruth in die Welt von Walt Disney. Viele bekannte Melodien aus "Aladin", "Beauty and the Beast" oder "Tarzan" brachten die Jugendlichen zu Gehör.
Virtuos, technisch anspruchsvoll und energiegeladen begann das Hauptorchester mit der Ouvertüre "Candide" unter Dirigent Thomas Michelfeit. Mit dem "Brussels requiem" schildert der Kompoponist die Gefühle nach dem Terroranschlag in Brüssel. Das Orchester schaffte es die Stimmungen sehr authentisch und gefühlvoll in Musik zu kleiden und das musikalisch auf höchstem Niveau. Der zweite Teil wurde mit Pacochita, einer Latin Ouverture, eröffnet, bei dem die Schlagzeuggruppe gefordert war. Wundebare Meldodien, solistisch dargeboten von Klarinette und Oboe, bot dann der Danzon No2 von Arturo Marquesz. Mit Riverdance und Balkan Dance brachte der Frohsinn zwei weitere Stücke zum Thema Tanz zu Gehör.
Mit Dieter Moosmann und Rudolf Moser wurden zwei hochverdiente Musiker für 50 Jahre aktive Tätigkeit im Verein geehrt.

Bilder Weihnachtskonzert MV Frohsinn

Separator

Jugendweihnachtskonzert MV Harmonie Tennenbronn

Jugendweihnachtskonzert MV Harmonie am 3. Advent 2017

Die Jugendkapelle des Musikvereins Harmonie veranstaltet auch in diesem Jahr wieder ein weihnachtliches Kirchenkonzert. Bei dem Konzert steht die komplette Bandbreite der Jugendausbildung des Musikvereins Harmonie im Vordergrund. Zu hören ist die Jugendkapelle unter der musikalischen Leitung von Michael Peter, sowie auch Einzelbeiträge von Zöglingen, die noch auf ihrem Instrument ausgebildet werden. Ein besonderes Highlight bieten die jüngsten des Vereins, unsere Blockflötengruppe und die musikalische Früherziehung werden das abwechslungsreiche Programm musikalisch mitgestalten.
Das Konzert findet am 17.12.2017 in der evangelischen Kirche in Tennenbronn statt. Beginn ist um 15:00 Uhr, der Eintritt ist frei. Am Ende des Konzerts werden Spenden für die kirchlichen Jugendarbeiten in Tennenbronn gesammelt.

Separator

Kaninchenzuchtverein Lokalschaug

Kaninchenzuchtverein Lokalschau 2017

Eine Vielzahl an Rassen konnten die Gäste der Lokalschau in Tennenbronn bewundern: Von den Hellen Großsilber und Blauen Wienern, die über 5 Kilogramm auf die Waage bringen, bis zum kleinen Hermlin Kaninchen, das nur auf gut 1 Kilogramm kommt. Neben dem Kaninchenzuchtverein St. Georgen, der wie jedes Jahr sich an der Schau beteiligte, waren in diesem Jahr auch die Zuchtfreunde aus Wolfach zu Gast. Im Vergleich der drei Vereine siegten die Tennenbronner Züchter vor St. Georgen und Wolfach.
In der Tennenbronner Vereinsmeisterschaft ging Josef Günter als Sieger hervor.
Wie jedes Jahr, kam auch dieses Jahr der Nikolaus am Samstagnachmittag zu den Kindern. Nach dem die Kinder das Nikolauslied brav und laut gesungen hatten, bekamen sie auch ein kleines Geschenk vom Nikolaus.
09./10.12.2017

Bilder Kaninchenzuchtverein Lokalschau

Separator

Harmonie Theaterveranstaltung

Kalenderverkauf im Endspurt

Der Verkauf des Tennenbronner Kalenders für 2018 geht in den Endspurt. Es sind noch Kalender vorrätig. Wenn sie noch ein Weihnachtsgeschenk benötigen oder sich selber die herrlichen Panoramabilder aus Tennenbronn gönnen möchten, können sie den Kalender an den bekannten Verkaufsstellen beziehen.
Der Kalender kann auch versendet werden. Bitte Mail an info@edvgriesshaber.de. Dort erfahren sie die Versanddetails.
Verkauf:
Tennenbronn: Edeka Markt Haas, Fritzebäck, Rathaus
Schramberg: Buchlese
St. Georgen: Buchhandlung Haas

Separator

Harmonie Theaterveranstaltung

MV Harmonie Theaterveranstaltung 2017

Einen vollen Erfolg konnte die Harmonie mit 2 ausverkauften Theaterveranstaltungen am ersten Adventwochenende landen.
In der zum Abbruch stehenden Gaststätte "Zur eisernen Faust" findet der Wirt (Marvin Kunz) angebliche Schriften von Goethe. Der brillant gespielte Bürgermeister Schnösel (Thomas Wälde) möchte dies nun größenwahnsinnig vermarkten. Presse, Funk und Fernsehen werden in das neue "Goethehaus" eingeladen. Die Obdachlose Irma (Regina Eschle) wird zur Goetheexpertin ernannt, die Putzfrau (Barbara Hilser) wird Medienberaterin. Florian Brenner (Julian Hilser), Bauunternehmer und Kumpel des Bürgermeisters sieht schon große Aufträge für sein angeschlagenes Unternehmen.
Die selbsternannte Kulturexpertin Schnalzer(Daniela Laufer) träumt vom prestigeträchtigen Posten als Vorsitzende des Goethehauses.
Doch die Pläne zerschellen als herauskommt, dass die gefundenen Papiere eine Fälschung sind. Alle sind am Boden zerstört.
Doch der Stadtarchivar hatte bei seiner Recherche Hinweise gefunden, dass Schiller vor Ort gewesen sein soll. Und der Trubel droht nochmals anzulaufen....
02./12.2017

Bilder Harmonie Theaterveranstaltung

Separator

Weihnachtsmarkt in Tennenbronn

Weihnachtsmarkt in Tennenbronn

Am Samstag des ersten Advents findet traditionell der tennenbronner Weihnachtsmarkt auf dem Dorfplatz statt. Weihnachtsbäume, Adventskränze, Kerzen und schöne gebastelte Weihnachtsdekoration gab es an den Ständen zu kaufen. Bei Glühwein und einer heißen Wurst konnten sich die zahlreichen Gäste erwärmen.
Dicht umlagert waren Nikolaus und Knecht Ruprecht. Diese hatten für die Kinder noch eine süße Überraschung dabei. Jugendliche des Musikverein Frohsinns spielten Weihnachtslieder dazu.
02./12.2017

Bilder Weihnachtsmarkt in Tennenbronn

Separator

Wintersportbericht Tennenbronn

Termine 2018

Die Terminbesprechung der Tenennbronner Vereine hatte Ende Oktober stattgefunden. Letzte Klärungen bei Terminkollisionen unter den Vereinen wurden abgestimmt. Nun stehen die Termine von Veranstaltngen der Tennenbronner Vereine fest. Siehe Rubrik Termine

Separator

Wintersportbericht Tennenbronn

Wintersportbericht für Tennenbronn

Alle Informationen zu Schneehöhe und Zustand der Loipen, des Affentälelifts, Winterwanderwegen und Rodelhang finden Sie HIER Wintersportbericht Tennenbronn

Separator

Buchausstellung

Buchausstellung

Nachschub für Leseratten gab es am Wochenende bei der Bücherausstellung im katholischen Pfarrsaal. Das Bücherei-Team hatte zusammen mit der "Buchlese Schramberg" eine Vielzahl an Büchern bereitgestellt. Vom Kinderbuch über Romane und Sachbücher konnten die Besucher sich an der Buchausstellung bereits ihr Weihnachtsgeschenk sichern. Beim Büchertisch der evangelischen Kirchengemeinde stand christliche Literatur im Vordergrund. Die Bewirtung mit Kaffee und Kuchen übernahm der Verein "Bürger für Bürger".
18./19.11.2017

Bilder Buchausstellung

Separator

Heimathaus mit Ausstelung religiöser Gegenstände

Heimathaus mit Ausstelung religiöser Gegenstände

Die Projektgruppe Heimathaus hat in akribischer Kleinarbeit über 170 Exponate aus tennenbronner Haushalten gesammelt, die das religiöse Leben in den evangelischen und katholischen Familien in Tennenbronn wiederspiegeln. Die Leihgaben decken von der Geburt und Taufe über die Kindheit (Konfirmation, Kommunion) und Hochzeit bis hin zur letzten Ölung den gesamten Lebenszyklus ab.
Das Taufkissen wurde oft in den Generationen weitergegeben. Kunstvoll geschriebene Konfirmandenbriefe nach 1900 zeugen von dem hohen Stellenwert der Konfirmation damals. Den Herrgottswinkel findet man meist in katholischen Haushalten ebenso wie Versehgarnituren die bei Krankensalbungen bereitgestellt wurden.
Auch eine Sammlung von Bibeln kann betrachtet werden. Exemplare aus dem 18. Jahrhundert sind mit dabei.

Bilder Religiöse Gegenstände

Separator

Kalender Tennenbronn 2018

Kerzen - Aus Alt mach Neu

Der Förderverein der Evangelischen Kirche verkauft auf dem Tennenbronner Weihnachtsmarkt am 2. Dezember Kerzen und weitere Deko-Artikel. Alle Kerzen sind aus alten Kerzenresten der evangelischen Kirche hergestellt. Der Erlös kommt dem Förderverein zugute.

Separator

Kalender Tennenbronn 2018

!!! Verkauf gestartet - Tennenbronner Kalender 2018 !!!


Der Tennenbronner Kalender für 2018 ist nun in den Geschäften verfügbar. Der Erlös kommt wie immer dem Missions- und Entwicklungshilfeprojekt Schaller in Haiti zugute. Der Kalender kostet 12 Euro. 10 Euro pro Exemplar erhält die Familie Schaller in Haiti.
Verkauf:
Tennenbronn: Edekamarkt Haas, Fritze-Bäck, Rathaus
Schramberg: Buchlese
St. Georgen: Buchhandlung Haas

Separator

Kalender Tennenbronn 2018

Kalender Tennenbronn 2018 in Druck

Nachdem die Auflagen des Tennenbronner Kalenders in den Jahre 2014 und 2016 ein großer Erfolg waren, gibt es dieses Jahr wieder einen Kalender für 2018. Der Kalender ist bereits in Druck. Er liegt demnächst in den Geschäften zum Kauf aus.
Möchten Sie schon einmal einen ersten Blick drauf werfen?

Zum Kalender Tennenbronn 2018

Separator

Dachgeschoss im Heimthaus

Dachgeschoss im Heimathaus eröffnet

Nach langjähriger Bauzeit konnte die Projektgruppe Heimathaus die Museumsfläche im Dachgeschoss am Sonntag, den 22.10.2017 eröffnen. Reges Gedränge herrschte am Tage der Eröffnung.
Das Haltbarmachen von Lebensmitteln wird mit einem nachgebauten Räuchergewölbe demonstriert, in dem Schinken und Würste hängen. Die Arbeit eines Korbmachers wird ebenso gezeigt wie das Modell des ehemaligen Wiesenbauernhofs oder das "Stille Örtchen" von annodazumal.
Mit modernster Technik wurden die neuen Ausstellungsflächen ausgerüstet. An Touchscreens und mit Videopräsentationen können sich Besucher in Filmen zu einer Vielzahl von historischen Themen informieren.
Bewirtet wurden die Museumsbesucher im katholischen Pfarrsaal. Dort spielten die "Badner Buben". Ein weiterer Höhepunkte war die Präsentation des genialen und witzigen Mundartvortrag „Hon i oder hun i“ von Gotthard Haas, den er zur Eröffnung des Heimathauses 2010 in der Festhalle gehalten hatte.

Bilder Dachgeschoss im Heimthaus eröffnet

Separator

Konzert Just Singing

"Just Singing" Konzert in vollbesetzter Festhalle

Die Sängerinnen und Sänger von "Just Singing" landeten mit ihrem Konzert einen Riesenerfolg. Die Sänger begeisterten das Publikum in der vollbesetzten Festhalle. Die modernen Pop- und Schlagertitel kamen bei den Zuhörern bestens an. Die Gastchöre, der Xangverein aus Niedereschach und die Singing Voices aus Hüfingen, unterhielten die Gäste ebenfalls aufs Beste. Langanhaltender Applaus forderte von jedem Chor eine Zugabe. In der Pause konnten sich die Konzertbesucher an einem reichhaltigen Buffet stärken.
21.10.2017

Bilder Konzert Just Singing

Separator

Herbst in Tennenbronn 2017

Herbst in Tennenbronn 2017

Nach dem der Sommer sich im September sehr kalt verabschiedet hat, kommt der Herbst nun mit Wärme und herrlichen Farben zurück. Die Bäume präsentieren sich in Goldgelb und Orangerot vor dem tiefblauen Himmel. Die klare Schwarzwaldluft erwärmt sich den Tag über auf 20 Grad.
Herbsttage, die man genießen muss. Hier einige Bilder für den optischen Genuss.

Bilder Herbst Tennenbronn

Separator

Frohsinn Kilbe

"Frohsinn Kilbe" mit viel Blasmusik

Nachdem am Samstag die Jugend bei der Halloween Party zum Zuge kam, stand am Kilbe Sonntag die Blasmusik im Vordergrund. Während die zahlreichen Gäste sich Schinken und Knödel schmecken ließen, sorgte die "Harmonie" aus Tennenbronn über die Mittagszeit für den musikalischen Genuss. Ihren ersten Auftritt als Dirigentin der Frohsinn Jugendkapelle konnte Rebekka Ruth feiern. Sie ist Nachfolgerin des kürzlich verabschiedeten Jugenddirigenten Andreas Nagel. Auch im Vororchester stand mit Luis Fleig ein Nachwuchstalent am Dirigentenstab. Der 1. Vorsitzende Markus Blessing zog unterstützt durch einige Kinder die Lose der großen Tombola. Vom Essensgutschein bis hin zu einem Aufenthalt im Europapark wurden eine Vielzahl an Preisen verlost. Am Abend öffnete der Kilbistadl mit Volksmusik die Pforten.

Bilder Frohsinn Kilbe

Separator

Bau des Genießerpfades Auerhahnweg

Fleißige Helfer bauen den "Auerhahnweg"

Viele fleißige Helfer arbeiten derzeit am Bau des "Auerhahnweges", einem Rundweg um Tennenbronn. Der Auerhahnweg, der als Bürgerprojekt geplant und umgesetzt wird, strebt das Prädikat eines Genießerpfades an. Die Genießerpfade sind sechs bis 18 Kilometer lange „Premiumwege“. Sie führen nicht nur durch besonders attraktive Landschaften, sondern versprechen zusätzliche Genießer-Anreize.
Um dies realisieren zu können, müssen die Helfer kräftig zulangen. So muss zum Beispiel ein Wegestück vom "Berg" hinunter ins Eichbachtal neu angelegt werden. Des Weiteren müssen Informationsstationen und Rastplätze angelegt werden. Ein anderes Team ist für die Wegebeschilderung zuständig.

Bilder Bau des Genießerpfades Auerhahnweg in Tennenbronn

Separator

Zwiebelkuchenfest Harmonie Tennenbronn

Harmonie Kinder der musikalischen Früherziehung beim Zwiebelkuchenfest

Das Zwiebelkuchenfest des Musikvereins Harmonie ist seit Einführung des "Tages der Deutschen Einheit" Tradition. Seit 27 Jahren serviert die "Harmonie" auch jedes Jahr Zwiebelkuchen und neuen Wein.
Neu war dieses Jahr der Auftritt der musikalischen Früherziehung der Harmonie-Bläserjugend. Dicht umringt von Zuschauern führte Sabrina Schütz mit den Kindern der musikalischen Früherziehung zwei Lieder und eine Klanggeschichte auf, die von den Kindern lautstark auf ihren Instrumenten begleitet wurden. In der musikalischen Früherziehung lernen die Kinder bei Sabrina Schütz den ersten Umgang mit Tönen, Rhythmus und Noten.
Die Jugendkapelle und die Hauptkapelle unterhielten die Gäste dann noch den gesamten Nachmittag mit Blasmusik.
Nach dem starken Regen am frühen Morgen, klarte das Wetter gegen Mittag immer mehr auf und die Sonne wärmte die zahlreichen Besucher, so dass auch dieses Jahr am späten Nachmittag die knapp 40 Zwiebelkuchen wieder ausverkauft waren.

Bilder Zwiebelkuchenfest Harmonie Tennenbronn

Separator

Tennenbronn vom Mittelberg

Tennenbronn vom Mittelberg aus gesehen

Der Mittelberg in Tennenbronn ist in der Tat ein mittiger, zentraler Höhenrücken, um den herum sich Tennenbronn angesiedelt hat. Beginnen am "Schützen", über das Dorf selbst, bis hinunter "zum Bach" schlängelt sich unser Bach, die Schiltach, und das Dorf selbst um den Mittelberg herum.
Aus der Luft wird dies noch deutlicher. Hier einige Bilder der Ortschaft Tennenbronn oben vom Mittelberg aus betrachtet.

Bilder Tennenbronn vom Mittelberg

Separator

Eingang zum Bernecktal

Der Eingang zum Bernecktal in Tennenbronn aus der Luft

Tennenbronn verfügt, eingebettet im Schiltachtal, über eine herrliche und einzigartige Schwarzwaldlandschaft. Der mächtige Schlösslefelsen markiert den Eingang der Schiltach in die wilde felsige Schlucht der Berneck, wie das Schiltachtal ab dem Schlösslefelsen genannt wird.
Heute einige Bilder aus der Luft vom Eingang ins Bernecktal. Der Flug führt über die "Halde" und Käppelehof hinunter ins Bernecktal. Auf der anderen Talseite steigen wird dann wieder hoch bis zum Mulpenbühl.

Bilder Eingang zum Bernecktal

Separator

Erntedank Evangelische Kirche

Erntedank Evangelische Kirche

Einen prächtigen und voll bestückten Erntedankaltar konnten die evangelischen Gottesdienstbesucher an Erntedank bestaunen. Pfarrerin Interschicks Predigt führte zum Thema Wasser, welches auch mit den Konfirmanden vorbereitet worden war. Diese zeigten Bilder zum Thema Wasser.
Im Gottesdienst fand auch noch die Einführung der neuen Kirchältesten Erika Muhr und Beate Obergfell statt.
Anschließend gab es vor der Kirche bei Kaffee, Tee und Gebäck noch den "Kirchenkaffee".

Bilder Erntedank Evangelische Kirche

Separator

Erntedankaltar katholische Kirche

Danke - Erntedank

Erntedank ist Anlass der Christen, Gott für die Ernte zu danken. Danke sagen, dass die Natur uns in Tennenbronn gnädig war. Angesichts von Hagelstürmen und Hurrikans in der Umgebung und in der weiten Welt, sollte dieser Dank dieses Jahr trotz Frost im Frühjahr von Herzen kommen.
Ein großer und reich bestückter Erntedankaltar in der katholischen Kirche zeugt davon.

Bilder Erntedankaltar katholische Kirche

Separator

Stadfest Schramberg 2017

Frohsinn Dorfkilbi am 14. und 15. Oktober 2017

Der Musikverein FROHSINN lädt zur diesjährigen Dorfkilbi am 14. und 15. Oktober in die Tennenbronner Festhalle ein. Gestartet wird wie bereits in den Vorjahren am Samstagabend, den 14, Oktober, mit der Halloween Party Night. Los geht’s ab 20.00 Uhr. Wer vor 21.00 Uhr die Halle betritt, erhält freien Eintritt (Eintritt ab 21.00 Uhr: 5€). Mit unserem DJ-Team Tim R und Manny Dev und diversen Getränkestationen wollen wir auch in diesem Jahr etwas Vor-Halloween Stimmung in die Festhalle bringen.

Am Sonntag, den 15. Oktober geht es dann ab 11.30 Uhr weiter mit musikalischer Unterhaltung durch den Musikverein Harmonie Tennenbronn und unserem reichhaltigen Mittagstisch mit Knödeln, Sauerkraut, Schinken und Bratwurst. Ab 13.30 gibt es Musik von unserem Jugendorchester mit unserer neuen Dirigentin Rebecca Ruth und natürlich darf auch die altbewährte Tombola Verlosung nicht fehlen. Es erwarten Sie wieder attraktive Preise. Lose für die Tombola sind ab sofort bei allen FROHSINN Musikern erhältlich.

Nach unserem Debüt im letzten Jahr, freuen wir uns, unser Publikum auch am 15. Oktober wieder zu unserem FROHSINN Kilbistadl am Nachmittag einladen zu dürfen. Dieses Jahr zählen neben unserer FROHSINN eigenen Egerländer Besetzung das Quintett Wenzelstein und die Biergartenmusig zu unseren musikalischen Gästen. Einlass ist um 16.30 Uhr, Beginn der Veranstaltung um 17.30 Uhr. Karten für den FROHSINN Kilbistadl sind bei allen Musikern des MV FROHSINN und in der Löwenapotheke Tennenbronn im Vorverkauf erhältlich.

Separator

Stadfest Schramberg 2017

Stadtfest Schramberg mit Tennenbronner Beteiligung

Das Stadtfest in Schramberg fand auch mit Tennenbronner Beteiligung statt. Gleich zu Beginn beim Sternmarsch der Schramberger Musikvereine marschierten "Frohsinn" und "Harmonie" in strömendem Regen auf den Rathausplatz, wo Oberbürgermeister Herzog mit einem Fassanstich das Fest eröffnete. Unter Leitung von Meinrad Löffler spielten alle Kapellen in einem Massenchor zur Unterhaltung der Gäste. Die "Harmonie" spielte am Abend noch auf der Festbühne ein Unterhaltungskonzert, während die Egerländer Besetzung des "Frohsinn" an ihrem Stand die Gäste unterhielten.
Nach dem kalten und regnerischen Festauftakt am Samstag kam am Sonntag die Sonne durch. Die gemeinsamen Jugendkapellen von "Frohsinn" und "Harmonie" gaben am Nachmittag ein Unterhaltungskonzert. Es war der letzte Auftritt unter Dirigent Andreas Nagel, der schon am Tag darauf den Flieger in Richtung Neuseeland nahm.
Unvergesslich für alle Zuschauer wird in Erinnerung bleiben, wie eine Nichte von Andreas Nagel begeistert und unerschrocken, den Taktstock übernahm und alleine vor der Kapelle das zweitletzte Stück dirigierte.
Bereits über den Mittag spielte die Grießhaber Family aus Tennenbronn auf der Festbühne an der Sankt Maria Kirche.
16./17.09.2017

Bilder Der Samstag Stadfest Schramberg 2017

Bilder Der Sonntag Stadfest Schramberg 2017

Separator

Preisträgerkonzert

Preisträgerkonzert mit Lisa Hummel und Andreas Nagel

Beim diesjährigen Preisträgerkonzert in der katholischen Kirche präsentierten sich mit Lisa Hummel (Freiburg) und Andreas Nagel (Jugenddirigent bei Frohsinn und Harmonie) wieder zwei hochtalentierte junge Nachwuchskünstler dem fachkundigen Publikum. Gespannt verfolgten die Zuhören Klassiker auf der Orgel wie Bachs Präludium und Fuge in D-Dur, das von Lisa Hummel präzise und einfühlsam vorgetragen wurde. Direkt danach entführten die beiden Solisten mit zeitgenössischer Orgelmusik von Petr Eben und dem samtweichen Klang des Euphoniums in ganz andere moderne Klangwelten. Solistisch glänzte Andreas Nagel mit einem Satz der Blue Lake Fantasies, wo er die Zuhörer in die Musik eines Indianerstamms entführte. Durch gleichzeitiges Spielen und Singen von Tönen (Multiphonic) ergab sich eine sehr authentische und magische Stimmung. Mit einem überwältigenden Schlussapplaus forderten die Zuhörer eine Zugabe.

Bilder Preisträgerkonzert

Separator

Festakt 150 Jahre Stadtrecht Schramberg

Festakt 150 Jahre Stadtrecht Schramberg


Am 07.09.2017 feierte die Stadt Schramberg in einem Festakt die Verleihung des Stadtrechts an Schramberg. Auf den Tag genau vor 150 Jahren verlieh König Karl I. von Württemberg der wirtschaftlich aufstrebenden Gemeinde Schramberg das Stadtrecht. Oberbürgermeister Herzog betonte in seiner Begrüßung, dass diese damals überfällige Ernennung mit von der Bevölkerung mit Stolz angenommen worden sei. Mit genau so viel Stolz kamen die geladenen Gäste ...in den voll besetzten Bärensaal. Vertreter aus Politik, Industrie und Vereinen waren gekommen, auch eine große Zahl aus Tennenbronn.
Gespannt warteten die Zuhörer auf die Festrede von Thomas Strobl, stellvertretender Ministerpräsident und Minister für Inneres, Digitalisierung und Migration. Er referiert über die digitale Revolution, die jetzt genau so große Veränderungen hervorrufen wird, wie die industrielle Revolution vor 175 Jahre.
Die Stadtmusik Schramberg unterhielt die Festgäste. Nach dem offiziellen Teil konnten sich alle Besucher in das Goldene Buch der Stadt Schramberg eintragen.

Plakat Preisträgerkonzert

Separator

Sommerimpressionen Tennenbronn

Sommerimpressionen Tennenbronn im Schwarzwald 2017

Mit recht kühlem und rgnerischem Wetter legt der Sommer gerade eine Pause ein. Deshalb möchte ich mit ein paar Sommerimpressionen aus Tennenbronn zeigen, wie schön der Schwarzwald sei kann: Bauernhöfe, Kühe und der Blick ins Tal.
An den Berghängen blühen wunderschöne Blumen.

Bilder Sommerimpressionen Tennenbronn im Schwarzwald 2017

Separator

Spielegolf eroeffnet

Spielegolf eröffnet

Der Spielegolf hat seit diesem Wochenende geöffnet. Ein großer Strom an Besuchern testete am Sonntagnachmittag die neuen Attraktionen.
Die realen Golfparcours sind hier im Kleinen mit Seen, Sandbucker und tiefem Gras nachgebaut. Beim Fußball Billard ist Geschicklichkeit und Taktik im Umgang mit dem Fußball gefragt. Mit den gleichen Spielregeln wie beim richtigen Poolbillardspiel müssen Fußbälle versenkt werden.
Nach dem Spielevergnügen lädt das Kiosk zu einem Drink, Snak oder Eis ein. Eine tolle Bereicherung für Tennenbronn. 28.08.2017
Download Flyer

Bilder Spielegolf eröffnet

Separator

Metalacker in Tennenbronn 2017

Metalacker in Tennenbronn 2017

Es ist wieder einmal soweit. Am 25.08.2017 startete der Metalacker. Laut dröhnen die Bässe über den Acker. Die eingefleischten Metalfans stehen dicht gedrängt vor der Bühne und feiern in direktem Kontakt zu den Bands. Doch auch der ganze Hang ist voll belegt mit Zuhörern.
Am Freitagabend spielten die Bands:
- Grenzen Los, May The Silence Fail, Angel Dust, Grave Digger, The Privateer

Bilder Metalacker in Tennenbronn 2017

Separator

Der Kammererhof

Der Kammererhof in Tennenbronn im Schwarzwald ist über 500 Jahre alt. Seit 1806 befindet er sich im Besitz der Familie Moosmann. Der Ururgroßvater, Johann-Georg Moosmann, des jetzigen Besitzer, Manfred Moosmann, hatte den Hof damals gekauft. Seither wurde er schon einige Male umgebaut und renoviert. Der Hof liegt umgeben von Wiesen und Wäldern im Gersbachtal, einem sehr schön gelegenen Seitental von Tennenbronn.
Im Ferienhaus, das neben dem Hof in den Jahren 2006/2007 neu erbaut wurde, sind Ferienwohnungen eingerichtet: www.kammererhof-tennenbronn.de
Ein Flug mit dem Quadrocopter zeigt diesen imposanten Schwarzwaldhof:

Separator

Imker feiern Jubiläum

Imker feiern 110jähriges Jubiläum

Die Tennenbronner Imker feierten am Sonntag, den 20.08.2017 ihr 110jähriges Bestehen im Rahmen eines Fests im Gästetreff. Bei Musik von "Siggi und Bob" ließen sich die zahlreichen Gäste das Mittagessen schmecken. In einer kleinen Ausstellung im Gästetreff informierten die Imker über ihr Hobby. Manfred Moosmann erklärte die Gewinnung der unterschiedlichen Honigsorten wie Blüten- und Waldhonig. Um Akazienhonig oder andere Honigsorten zu erhalten fahren die Imker mit ihren Völkern teilweise bis ins Rheintal.

Bilder Imker feiern Jubiläum

Separator

Arno Haas  beim Summerland

Arno Haas und Alona beim Summerland

Das "Summerland" am Mittwoch, den 16.08.2017 war ein voller Erfolg. Die Gäste strömten nur so in den Tennenbronner Gästetreff am Remsbachhof. Sitzplätze waren Mangelware.
Für die Kinder sorgte Kinderanimateur und Kinderliedermacher Jürgen Fröschle für glänzende Augen. am Schluss seines Programms gab es eine lange Schlange beim Abholen der Luftballon Kunstwerke.

Viele Gäste waren jedoch wegen Saxophonist Arno Haas gekommen, der mit Sängerin Alona den Abend bestritt. Mit ihrer klaren und kräftigen Stimme glänzte Alona Negrich in den Blues und Soul Balladen wie "Dream a littel Dream of Me" oder "My Baby just care for Me". Arno Haas begleitete gefühlvoll die Sängerin und sorgte mit Solis für Szenenapplaus.

Arno Haas ist in Tennenbronn aufgewachsen, wohnhaft in Schramberg und mittlerweile mit seinem Saxophon weltweit bekannt. Mit bis zu 250 Live- und Studioauftritten pro Jahr ist er ein gefragter Musiker. Er trat schon mit Musikgrößen wie Paul Kuhn, dem Duke Ellington Orchestra und sogar Al Jarreau auf. Arno Haas stand 2016 in 8 Kategorien auf den Vorschlagslisten für die Grammys. www.arnohaas.de

Bilder Arno Haas beim Summerland

Separator

Das Gersbachtal im Sommer

Das Gersbachtal in Tennenbronn im Schwarzwald ist mit seinen großen Schwarzwaldhöfen ein wahres Paradies. Der blumengeschmückte Seppenhof ist mit seiner Hofkapelle ein kleines Schwarzwaldidyll. Auf der Gersbachhöhe stehen die Getreidefelder kurz vor dem Dreschen. Unsere Schwarzwaldkühe weiden auf den Wiesen. Das Gersbachtal ist für Fahrradfahrer ein beliebter Weg auf die Höhe, weil der Anstieg relativ flach ist. Waderer genießen die Stille der Gersbachhöhe.
Ein Flug mit dem Quadrocopter zeigt diese einmalige Landschaft von oben:

Bilder Gersbachtal im Sommer

Separator

Spielegolf Tennenbronn

Arbeiten am Spielegolf in Tennenbronn

Die Arbeiten am neu entstehenden Spielegolf in Tennenbronn sind schon weit vorangeschritten. Die Bahnen wurden bereits eingebaut und die Außenarbeiten gehen voran. Gespielt wird auf 12 Bahnen mit Kunstrasen. Eine Fußballbillard- und eine Bogo-Bahn (Golf-Crocket) komplettieren das Spielevergnügen. Der Kiosk soll ebenfalls noch modernisiert werden.

Bilder Spielegolf Tennenbronn

Separator

FV Tennenbronn Dorfmeisterschaft

FV Tennenbronn Dorfmeisterschaft

Mit den Wurzelhexen präsentierte sich dieses Jahr neues Gesicht an der Spitze der tennenbronner Hobby Mannschaften. Im Endspiel besiegten Wurzelhexen die Narrenzunft Pfrieme Stumpe mit 3:1. Die Mannschaft aus der befreundeten Ortschaft Casacanditella, welche in den letzten Jahren den Sieg davontrug, konnte dieses Jahr nicht teilnehmen. Die Plätze drei und vier belegten der KSV und die Skifreunde.

Bilder FV Tennenbronn Dorfmeisterschaft

Separator

Bayerischer Abend und Sommerfest MV Harmonie

"Hau den Lukas" beim Bayerischerabend des Harmonie-Sommerfests

 

Ein Kracher im wahrsten Sinne des Wortes war der Bayerische Abend beim Sommerfest des Musikvereins Harmonie Tennenbronn am 15.07.2017. Mehrere freiwillige Mannschaften mussten in 3 bayerischen Disziplinen gegeneinander antreten. Krachende Schläge setze es bei "Hau den Lukas". Aber nur wenige trafen mit solcher Wucht, dass die Glocke am Anschlag läutete. Ruhiger ging es beim Maßkrugschieben zu. Mit viel Geschick und gutem Timing musste ein Maßkrug möglichst nahe ans Ende der Bahn gestoßen werden. So mancher Schuss ging übers Ziel hinaus. Durst und Kraft waren beim letzten Spiel gefragt. Nachdem mit einem Strohhalm ein Bierkrug geleert war, mussten Liegestützen gemacht werden.
Als Sieger konnten die Oldtimerfreunde aus Seedorf sich über einen Kasten Bier und Vesper freuen.

Die bewährten bayerischen Harmonie Buam und Mädels sorgten mit fetziger Musik für Stimmung und gute Laune im vollbesetzten Festzelt.

Auch der Sonntag stand ganz im Zeichen der Blasmusik. Der Musikverein Stetten(Rottweil) spielte zum Frühschoppen. Dirigentin Ana Stankovic überraschte die Gäste mit einem Alphornsolo.
Unterhaltungsmusik vom Feinsten bot die Musikkapelle Fürstenberg unter Dirigent Matthias Mayer am Nachmittag bevor die Jugendkapelle der Harmonie auf die Festbühne durfte. Jugenddirigent Andreas Nagel präsentierte die Harmonie-Jugend in bester Form uns Spiellaune.
Moderne fetzige Blasmusik und hochwertige Polkas machen die moderne Blasmusik aus. Der Musikverein Dunningen präsentierte diese am Sonntagabend den Gästen aufs Beste.

Bilder Bayerischer Abend und Sommerfest MV Harmonie

Separator

Oldtimertreffen Tennenbronn 2017

6. Oldtimertreffen Tennenbronn mit Besucherrekord

 

Das 6. Oldtimertreffen des Musikvereins Harmonie Tennenbronn am 15./16.07.2017 zog weit über 500 Oldtimer und mehrere Tausend Gästen auf die Tennenbronner Remsbachhöhe. Erneut setzten die Oldtimerfreude der „Harmonie“ und die Bulldogfreunde aus Sulgen und Umgebung damit eine Rekordmarke. Bei herrlichem Wetter konnte war das Schaugelände am Sonntagmittag dem Ansturm an alten Traktoren, PKWs, Unimogs und LKWs nicht mehr gewac...hsen. Kurzfristig mussten zusätzliche Stellflächen bereitgestellt werden.
Bei der Sonderschau „Rund um die Kartoffel“ wurden Kartoffelorder und Sortiermaschinen in Funktion präsentiert. Heiß aus dem holzbefeuerten Kartoffeldämpfer konnten die Gäste die Kartoffeln mit Quark verkosten.
Eine weitere Attraktion stellten die wuchtigen MB Tracs dar, welche in einer weiteren Sonderschau ausgestellt wurden. Ein Kramer „Allesschaffer“ mit ca. 15 PS wirkte neben einem „MB Trac 1600 turbo“ mit 156 PS fast wie ein Zwerg.
Auch dieses Jahr zeigte ein altes Langholzergespann wie beschwerlich das Holzladen und -fahren anno dazumal erfolgte. Mit historischen Zweimannkettensäge sägten die Holzfäller die Baumstämme Stücke, die dann von einer alten fahrbaren Bandsäge weiter zerkleinert und gespalten wurden.
Bei den Oldtimer PKWs war ein blumengeschmücktes Mercedes Cabrio aus den 1930er Jahren vielfotografierter Blickfang. Das älteste Motorrad war eine NSU Pony von 1912. Aber auch BMW, Triumph und Horex Regina zogen bewundernde Blicke der Motorradfreunde auf sich..

Bilder Oldtimertreffen Tennenbronn 2017

Separator

Unterer Mathiasjockelhof abgebrannt

Unterer Mathiasjockelhof abgebrannt

 

In der Nacht von Montag auf Dienstag, den 11.07.2017 ist der Untere Mathisjockelhof im Tennenbronner Unterschiltachtal niedergebrannt. Personen und Tiere kamen nicht zu Schaden. Der alte Schwarzwaldbauernhof konnte jedoch nicht mehr gerettet werden. Die Ursache des Brandes ist derzeit noch unbekannt.

Bilder Brandruine Untermathisjockelhof

Separator

Schneiderrun 2017

Schneider-Run 2017

Am 09.07.2017 fand der zweite Schneider-Run im Rahmen der Eröffnung unseres neuen Firmengebäudes in Tennenbronn statt. Über 300 Läufer machten sich auf die 8 Kilometer lange Strecke rund um den Mittelberg. Ziel des Schneider-Runs ist nicht primär die Jagd nach Bestzeiten. Die Freude an der Bewegung, auch in Gruppen und Teams, steht im Vordergrund. Nach dem langen Anstieg auf den Mittelberg ermunterte bei Kilometer 5 der Musikverein Frohsinn die Läuferinnen und Läufer mit Musik.
Beim bezugsfertigen neuen Schneiderwerk an der Weiherhalde warteten dann auch schon die Zuschauer. Nach 30 Minuten stürmte der erste Läufer ins Ziel. Bei Musik, Getränken, Speisen und Spielen für die Kinder herrschte auf dem Vorplatz ein buntes Treiben.
Viele Besucher nutzten auch die Gelegenheit, einen Blick ins Innere der umgebauten Halle zu werfen.

Bilder Schneider-Run 2017

Separator

Regenbogen nach Gewitter

Regenbogen nach Gewitter

Nach einem kurzen aber heftigen Gewitter mit leichtem Hagel gab es einen schönen Regenbogen

Bilder Regenbogen

Separator

500 Jahre Reformation in Tennenbronn

Ökumenischer Gottesdienst 500 Jahre Reformation in Tennenbronn

Tennenbronn gedachte am Sonntag, den 02.07.2017 in einem ökumenischen Festgottesdienst dem diesjährigen Reformationsjubiläum.
Stadtarchivar Kohlmann gab einen historischen Überblick über die Kirchen und Konfessionen in Tennenbronn. Die Evangelische Pfarrerin Interschick erinnerte in ihrer Predigt, dass Ökumene schon seit Anbeginn der Christenheit eine Rolle spielt und dass die Taufe in beiden Konfessionen anerkannt und gleichermaßen Basis und Beginn des Glaubens darstellt. Pfarrer Auer betonte, dass eine starke Gemeinschaft beider christlichen Kirchen notwendig ist, um dem Druck der politischen Ereignisse und anderer Religionen entgegenzutreten.
Den Gottesdienst umrahmte der katholische Kirchenchor und ein gemeinsames Orchester aus den Musikvereinen Frohsinn und Harmonie. Wie breit gefächert die Ökumene in Tennenbronn bereits gelebt wird, wurde bei den Fürbitten in beeindruckender Art und Weise deutlich. Viele ökumenisch arbeitende Gruppen stellten sich vor brachten eine Fürbitte vor. Oberbürgermeister Herzog überbrachte ebenfalls ein Grußwort. Zuletzt dankte Robert Hermann, Vorsitzender der Projektgruppe Heimathaus, als Initiator dieses Ökumenischen Gottesdienstes allen Beteiligten: "Ziel sei es gewesen, nicht die Unterschiede zwischen den Konfessionen zu thematisieren, sondern die Gemeinsamkeiten".
Ein gemütlicher Hock mit Lutherbier, Roter Wurst und Blasmusik folgte nach der Kirche noch auf dem Rathausvorplatz.

Bilder Ökumenischer Gottesdienst 500 Jahre Reformation in Tennenbronn

Und hier geht es zum Archiv vom Jahre 2017

Und hier geht es zum Archiv vom Jahre 2010

Und hier geht es zum Archiv vom Jahre 2016

Und hier geht es zum Archiv vom Jahre 2009

Und hier geht es zum Archiv vom Jahre 2015

Und hier geht es zum Archiv vom Jahre 2008

Und hier geht es zum Archiv vom Jahre 2014

Und hier geht es zum Archiv vom Jahre 2007

Und hier geht es zum Archiv vom Jahre 2013

Und hier geht es zum Archiv vom Jahre 2006

Und hier geht es zum Archiv vom Jahre 2012

Und hier geht es zum Archiv vom Jahre 2005

Und hier geht es zum Archiv vom Jahre 2011

Und hier geht es zum Archiv vom Jahre 2004

Tagesaktuelle Nachrichten aus Tennenbronn und Umgebung finden sie bei "Südkurier Online (SKOL)
Berichte zu örtlichen Höhepunkten aus Tennenbronn werden gerne veröffentlicht. Eingaben bitte unter info@edvgriesshaber.de

Aktuell Tennenbron im Sommer Tennenbronn im Winter Schramberg Webcam Wetter Sehenswert Sehenswert Umgebung Sehenswert Links
Wandern Geocache Nordic Walking Biking Freibad Winter Loipe Brauchtum Termine Facebook