Ausgangspunkt: Wanderparkplatz Falkenhöhe
Länge der Tour: 10,6 km
Höhendifferenz: 210m
Dauer: 3 Stunden
Schwierigkeit: Mittel

Die aussichtsreiche Wanderung führt von der Falkenhöhe in Tennenbronn zum Apfelfelsen, wo man eine wunderschöne Aussicht auf Reichenbach-Hornberg genießen kann. Schöne, große und sehenswerte Schwarzwaldhöfe liegen am Wegesrand. Im zweiten Streckenteil wandern wir auf schönen alten Wald- und Wanderwegen. Es ergeben sich Ausblicke bis auf die schwäbische Alb und ins Lauterbacher Tal.

Karte Track Falkenhöhe - Apfelfelsen - Bremenloch
Profil Track Falkenhöhe - Apfelfelsen - Bremenloch

Wir starten auf dem Wanderparkplatz Falkenhöhe leicht bergauf und erreichen sofort freies Feld. Die Falkenhöfe (Demeterhof Oberer Falken) lassen links liegen und biegen am Waldrand rechts in den Wald. Zuerst auf einem großen Forstweg, dann auf einem schönen schmalen alten Waldweg gelangt man zu dem sehenswerten Reichensteinerhof. Nach dem Reichensteinerhof ergibt sich  eine schöne Fernsicht in Richtung Hornberg, Sonach, Schönwald. Bevor das kleine Sträßchen in den Waldführt, zweigen wir links ab zum Apfelfelsen. Der Apfelfelsen ist mit einer der schönsten Aussichtsfelsen im mittleren Schwarzwald. Man genießt eine herrliche Aussicht ins Tal nach Reichenbach-Hornberg bis zum Landwassereck. Ein wunderschöner Rastplatz. Der Weg führt vom Apfelfelsen wieder auf gleicher Strecke zurück. Kurz vor dem Sträßchen biegen wir der Beschilderung folgend jedoch links ab, queren die Straße und folgen dem schmalen Pfad in Richtung des sehenswerten Rohrenbauernhofs. Dort folgen wir, scharf rechts abbiegend und leicht bergauf dem schönen Sträßchen vorbei am Schneidermichelshof auf die Höhe. Wir haben dort freie Sicht bis auf die Schwäbische Alb. Am großen Grenzstein von 1842 (Grenze Baden – Württemberg) biegen wir links ab zum Hilsenbühl. Noch vor dem ersten Haus geht es rechts durch einen Dobel in den Wald. Auf den nun sehr schönen alten schattigen Waldwegen lässt es sich gut wandern. Auf der ersten Lichtung stoßen wir auf den Lauterbacher Wandersteig, dem wir nun folgen. Am Haldenhansen Backhäusle (Schnapsstation) kann man eine Rast machen. Bis zum Bremenloch hat man nun immer wieder Aussichten ins Lauterbachertal und in Richtung Mooswaldkopf. Vor den ersten Häusern des Bremenlochs biegt der Lauterbacher Wandersteig auf schmalem Pfad rechts in den Wald. Bald schon geht es dann bergauf. Der recht steile Anstieg erfolgt jedoch auf einen schönen alten Waldweg an einem Nordhang und deshalb schattig. Auf der Höhe angekommen sieht man den Reibehof. An dem Zufahrtssträßchen verlassen wir den Lauterbacher Wandersteig nach rechts in Richtung Reibehof. Vor der Hofeinfahrt geht es dann links zurück zum Wanderparkplatz Falkenhöhe.

GPS Download (gpx)

Link Mooshof Schwarzenbach Runde Outdooractive

Link Mooshof Schwarzenbach Runde Komoot

Es gibt auch noch alternative Erweiterungen dieser Tour.
Vom Rohrenbauernhof kann mach noch weiter zum Hornbergblick gehen. Bei guter Kondition kann man dann noch weiter zum Aussichtsturm auf dem Fohrenbühl/Mooswaldkopf. Auf der Passhöhe Fohrenbühl und auf dem Mooswaldkopf sind mehrere Gaststätten.

 

Den Wanderparkplatz Tennenbronn Falkenhöhe erreicht man:

– Von Tennenbronn über Schwimmbad, Ferienpark, Auerhahn

– Von Tennenbronn über das Eichbachtal

– Von Lauterbach über den Mückenberg