Ausgangspunkt: Parkplatz kurz nach dem Ortsende von Langenschiltach in Richtung Hornberg
Länge der Tour: 4,1 km
Höhendifferenz: 135 m
Dauer: 1,5 Stunden
Schwierigkeit: Mittel

Der Start der Sommerbergrunde ist ein Parkplatz kurz nach dem Ortsende von Langenschiltach in Richtung Hornberg. Der 4 km lange Spaziergang zeichnet sich aus durch viele wunderschöne Aussichten, viel offenes Gelände und sonnige Wege. Die kurze Strecke ist familienfreundlich und kann auch gut mit Kindern begangen werden.

KarteSommerbergrunde
HoehenprofilSommerberg

Vom Parkplatz gehen wir eben auf dem Fahrweg in Richtung Sommerberg und haben schon bald hervorragende sonnige Aussichten auf Langenschiltach in Richtung Staude oder Sankt Georgen und Brogen. Nach dem letzten Haus am Sommerberg geht die kleine Fahrstraße in einen Waldweg über und es ergeben sich Aussichten auf den gegenüberliegenden Kohlwald. Schon bald sieht man dann die Mooshöfe und kann ins Schiltachtal bis an den Ortseingang von Tennenbronn blicken (Schützen, Bruck). Vorbei am Bio-Mooshof mit eigener Käserei gewinnt der Weg an Höhe wobei die Ausblicke auf Kohlwald und Tennenbronn sich noch überwältigender zeigen.

Der Weg führt weiter bergauf in den Wald wo man bald schon eine Waldlichtung mit Windrädern erreicht. Im Waldwinkel folgen wir dem Weg mit Wegzeiger „Sommerberg“ in den Wald hinein.

Der Weg führt nun durch einen lichten Kiefernwald auf einem schönen alten Waldweg wieder hinunter zum Parkplatz.

GPS Download (gpx)

Link Sommerbergrunde Outdooractive

Link Sommerbergrunde Runde Komoot

Facebookyoutubeinstagram