Ausgangspunkt: Parkplatz „Schützen“ am Ortsende von Tennenbronn nach St. Georgen
Länge der Tour: 6 km
Höhendifferenz: 100 m
Dauer: 1:45 Stunden
Schwierigkeit: Leicht

Eine kleine aussichtsreiche Wanderung in Tennenbronn im Schwarzwald.
Typische Schwarzwaldhöfe und Aussichten auf Tennenbronn und das Gersbachtal kennzeichnen die Wanderung. Höhepunkt  gegen Ende der Wanderung sind die Schönstattkapelle, die Spielelandschaft (Minigolf) und eine Schwarzwaldmühle.

Karte kleine Gersbachrunde
ProfilGersbachrundeKlein

Wir starten an der Festhalle in Tennenbronn. Es geht über die „Steige“ steil bergauf. Wir blicken dabei auf den Dorfberg von Tennenbronn. Vorbei am Kriegerdenkmal sind wir bald auf dem Berg, von wo aus wir eine herrliche Aussicht über Tennenbronn hinweg haben.
Von nun an führt der Weg meist eben. Am Sportplatz bietet eine Bank und ein Spielplatz Möglichkeit für eine kleine Rast. Über die Hansjakobstraße führt am Ende ein Weg in den Wald. Wir gelangen nun ins Gersbachtal mit den typischen Schwarzwaldhöfen. Am Kammererhof biegen wir links über das Tal ab. Bald habe wir am Severinenhof nochmals einen schönen Blick ins Gersbachtal.
Der Weg führt uns nun eben durch den Wald und wir gelangen zur wunderschönen aussicht auf Tennenbronn „Unterm Wald“.
Es geht nun hinunter nach Tennenbronn bis zur Schönstattkapelle wo sich eine Rast mit Aussicht anbietet. Wir queren nochmals das Gersbachtal und gelangen mit schöner Aussicht auf den großen Bapistenhof ins Wohngebiet von Tennenbronn. Im Wiesenbauerndobel wartet die Spiellandschaft mit Kiosk auf müde Wanderer (Öffnungszeiten beachten). Eine Schwarzaldmühle ist am Ende der Wanderung ein weiterer Höhepunkt.

GPS Download (gpx)

Link Outdooractive

Link Komoot

Facebookyoutubeinstagram