Ausgangspunkt: Parkplatz „Schützen“ am Ortsende von Tennenbronn nach St. Georgen
Länge der Tour: 8,8 km
Höhendifferenz: 235 m
Dauer: 2,5 Stunden
Schwierigkeit: Mittel

Der Start der für unseren Grenzweg nach Langenschiltach ist der Parkplatz Am Schützen, Ortsausgang Tennenbronn in Richtung St. Georgen. Die knapp 9 km lange Wanderung zeichnet sich aus durch viele Rastbänke mit wunderschönen Aussichten, viel offenes Gelände und sonnige Wege.

KarteGrenzwegLangenschiltach
HoehenprofilLangeschiltach

Vom Parkplatz am „Schützen“ (Ortsausgang nach St. Georgen) führt der das geteerte Sträßchen bergauf auf die Hub. Der recht steile Anstieg wird entschädigt durch die wunderschöne Aussicht zurück auf den Schützen und Tennenbronn. Am Wegkreuz auf der Hub hat man die Rast auf der Bank verdient. Dort kann man die herrliche Aussicht über den Mittelberg hinweg bis zur Altenburg und Bernecktal genießen. An einem wunderschönen alten Bauernhaus biegen wir rechts in Richtung Kohlwald ab und genießen ein letztes Mal den Ausblick auf Tennenbronn, Mittelberg und Bernecktal. An Kohlwald entlang sehen wir nun auf der gegenüberliegenden Talseite den Sommerberg und die Mooshöfe, die zweite Hälft unserer Wanderung. Wir verlassen das geteerte Sträßchen, wo es bergab ins Tal führt und gehen eben auf dem Wiesenweg weiter. Wir durchwandern ein Stück Wald und sehen dann nach St. Georgen und Langenschiltach. Der Weg führt rechts bergab zur Lehenwiese. Hinter dem Bauernhaus folgen wir einige Meter dem Weg parallel zur Straße. Diese überqueren wir und folgen dem romantischen Tälchen zum Ortseingang nach Langenschiltach.  Wenige Meter gehen wir entlang der Straße, biegen dann nach rechts ab in Richtung Halde/Sommerberg. Auf dem Höhenrücken mit Rastbank hat man eine grandiose Rundumsicht vom Kohlwald über Prechtberg, Brogen, St. Georgen und Langenschiltach. Der Weg führt an der Grenze zu Langenschiltach zum Waldrand am Sommerberg. Rechts geht es nun in Richtung Mooshöfe wo wir wieder eine schöne Aussicht auf die Mooshöfe und unseren Ausgangspunkt den „Schützen“ haben. „Am Felsen“ kreuzen wir die Straße und folgen dem kleinen Waldpfad. Im Schiltachtal folgen wir dann dem kleinen Weg entlang des Bachlaufs zurück zum Parkplatz.

GPS Download (gpx)

Link Outdooractive

Link Komoot

Facebookyoutubeinstagram