Es finden wieder Präsenzgottesdienste in Tennenbronn statt. Die Kirchengemeinden haben die entsprechenden Hygienekonzepte erarbeitet und umgesetzt. Erstmalig fand an diesem Sonntag in der evangelischen Kirche auch wieder ein Gottesdienst statt. Am Eingang mussten die Hände desinfiziert werden. Schutzmasken müssen getragen werden, bis man auf dem angewiesen Platz sitzt. Die Plätze sind mit weißen Punkten markiert. Jede zweite Sitzbank ist komplett gesperrt, damit die geltenden Abstandsregeln eingehalten werden können. Gesungen werden darf gemäß den aktuellen Vorschriften nicht. Mit dem “Herzen mitsingen” oder mitsummen ist jedoch erlaubt und erwünscht. Drei Ausgänge stehen zur Verfügung, damit es zu keine Staus beim Verlassen des Gottesdienstes kommt.
Ähnliche Regelungen kommen auch bei Gottesdiensten in der katholischen Kirche zum Einsatz.