Wetterereignisse in Tennenbronn im Schwarzwald. Die wichtigsten Wetterereignisse wie Starkregen, Schnee oder Stürme, sowie Informationen zu den Jahreszeiten

Wetter-Ereignisse 2021

14.02.2021 In der Nacht zum 14.02.2021 gab es die bisher kältesten Temperaturen in diesem Winter: -14 Grad
25.01.2021 Seit dem 2. Weihnachstsfeiertag liegt Schnee. Es ist selten, dass 4 Wochen am Stück Schnee liegt in Tennenbronn.
Bisher kältester Tag ist die Nacht auf den 11.01.2020 mit -10 Grad

Wetter-Ereignisse 2020

Herbst 2020 Der Herbst war bis Ende November sehr sonnig und sehr warm. Den ersten kräftigen Nachtfrost gab es erst Anfang Dezember.
14.09.2020 Ein sehr warmer September: 28 Grad am 14.09.2020
31.07.2020 Der wärmste Tag des Sommers mit 33 Grad
06.05.2020 Anfang Mai steht der Ginster bereits in voller Blüte. 1.5.-25.5.2020
29.04.2020 Seit Mitte März gab es keinen Regen mehr. Sehr trockener und warmer Frühling. Heute erstmals wieder 5 Liter Regen.
17.04.2020 Auf Grund der warmen Witterung im April mit vielen Tagen über 20 Grad beginnt die Löwenzahblüte und Obstbaumblüte schon Mitte April. Das ist sehr früh.
09./10.02.2020 Orkan Sabine hat auch im Schwarzwald gewütet. Der Sturm hat zwar keine Schneisen wie Orkan Lothar geschlagen. Es liegen aber überall im Wald an den Waldrändern und auf den Wegen viele einzelne Bäume oder Baumgruppen. Tennenbronn war über längere Zeit über die großen Zufahrtsstraßen nach Schramberg und St. Georgen abgeschnitten, da diese wegen umfallender Bäume gesperrt waren. Außenbereiche hatten teilweise 12 Stunden keinen Strom.
Die Wetterstation im Tal in der Löwenstraße hatte Böen bis über 50km/h Stunde gemessen.
28.02.2020 Der wärmste Winter der Wetteraufzeichnungen bringt in Tennenbronn keinen nennenswerten Schneefall. Skifahren war nie möglich. Am 28.02.2020 fielen ca. 10 cm Schnee, so dass man auf dem Rodelhang am Ferienpark Schlitten fahren konnte.

Wetter-Ereignisse 2019

08.11.2019 Erster Schnee bleibt auf den Wiesen liegen.
26.06.2019 Der 26.06.2019 brachte uns in Tennenbronn einen 35 Grad heißen Nachmittag
19.01.2019 Bisher kälteste Nacht des Winters mit -9 Grad

Wetter-Ereignisse 2018

28.10.2018 Erster Schnee
07.08.2018 Ein heftiges Unwetter sorgt für 70 Liter Regen zwischen 14:00 – 16:00 Uhr. Es kam zu heftigen Überschwemmungen und Auswaschungen. Die Wassermassen sorgten im Bereich des eingedohlten Eichbachs für Rückstau und Überschwemmungen im Unterdorf. Die Feuerwehren von Tennenbronn, Schramberg und Sulgen waren im Einsatz.
31.07.2018 Der Juli verabschiedet sich sehr heiß mit Rekordtemperaturen von 35 Grad in Tennenbronn
23.06.2018 Sehr kühle Nächte mit Frostgefahr in den Bachniederungen
19.05.2018 Beginn der Ginsterblüte
28.04.2018 Beginn der Löwenzahblüte und Obstbaumblüte
21.04.2018 Sommerlich warm mit 28 Grad bereits im April
28.02.2018 Bisher kälteste Nacht in diesem Winter mit -15,9 Grad

Wetter-Ereignisse 2017

06.11.2017 Am 06.11.2017 fällt über Nacht der erste Schnee.
22.06.2017 Nach langen und heißen Nachpfingsttagen ergab sich am 22.06.2017 mit 34,3 Grad der bisher heißeste Tag in 2017
06/2017 Ginsterblüte: 01.06. – 15.06.2017
05/2017 Löwenzahnblüte: War dieses Jahr wegen der wechselhaften und nassen Witterung weniger ausgeprägt. 30.04. – 10.05.2017
26.04.2017 Nach sehr warmem Frühlingswetter vor Ostern ist Ende April nun ein längerer Wintereinbruch eingetreten. Am 20.04.2017 gab es mit -4 Grand noch mal kräftigen Frost. Deutschlandweit spricht man von den größten Frostschäden seit 30 Jahren. Tennenbronn sollte weniger betroffen sein, da durch die Höhenlage viele Obstbäume noch nicht geblüht haben.
Bis zum 26.04.2017 ziehen immer wieder Schneeschauer durch. Nach dem der Frühling extrem warm und trocken war, ist der Niederschlag dringend notwendig.
07.01.2017 Kälteste Nacht in diesem Winter bisher mit -16 Grad

Wetter-Ereignisse 2016

07.11.2016 Erste Schneeschauer
11.08.2016 Sehr kalte Nacht. In der Löwenstraße wurde 5 Grad gemessen. An anderen Orten in Tennenbronn wurden sogar nur 3 Grad gemessen.
20.07.2016 Mit 33 Grad wurde am 20.07.2016 der heisseste Tag des Jahre gemessen.
15.05.2016 Pfingsten war mit einstelligen Temperaturen von 5 bis maximal 10 Grad sehr kalt und regnerisch
05.05.2016 Die Löwenzahnblüte beginnt Anfang Mai. Sie dauert circa 2 Wochen.
April 2016 Das Frühjahr war kühl und mit Schneeschauern bis Ende April
20.07.2016 Mit 33 Grad wird der bisher heißeste Tag des Jahre gemessen.

Wetter-Ereignisse 2015

07.08.2015 Mit 37,3 Grad war der Freitagnachmittag, 07.08.2015 der wärmste Tag dieses Jahres.
05.06.2015 Die Hauptginsterblüte liegt 2015 von 20.05.07.06.2015
11.05.2015 Mit 27,6 Grad verzeichent Tennenbronn den ersten Sommertag
01.05. Ab dem 1. Mai beginnt dieses Jahr an den Südhängen die Löwenzahnblüte. Sie dauert circa 2 Wochen.
Erste Kirschbäume blühen dann auch. Apfel- und Birnbaum kommen dann etwas später

Wetter-Ereignisse 2014

27.10.2014 Es fallen 30 cm Schnee im Dorf. Mit -14,6 Grad ist es früh morgens am 29.12.2014 sehr kalt.
23.10.2014 Es fallen die ersten Schneeflocken. Oben auf der Höhe bleiben sogar einige Flocken auf der Wiese liegen. Innerhalb von 2 Tagen fielen die Temperaturen um 20 Grad. Mehrmals hatten wir im Oktober 23 Grad erreicht (09./19./20.10.2014) und somit einen sehr warmen Oktober. Es hat bisher noch keinen Frost gegeben.
Sommer Der Sommer war sehr durchwachsen. Es gab wenige heisse Sommertage und relativ viel Regen.
09.06.2014 Ein sehr heißes Pfingstwochenende: 32,8 Grad am 09.06.2014
20.03.2014 Ein sehr warmer März. Mit 19,7 Grad ist der 20.03.2014 der wärmste Märztag
25.01.2014 Der einzig nennenswerte Schnee in diesem Winter. 5 cm liegen im Dorf. Ein extrem milder und schneearmer Winter.

Wetter-Ereignisse 2013

31.10.2013 Erster Frost: mit -0,1 Grad gab es heute den ersten Frost.
27.07.2013 33 Grad, bisher heißester Tag 2013. Am Sonntag und Montag dann ebenfalls rekordverdächtig innerhalb 24 Stunden 75 Liter Regen.
03.-17.06.2013 Ginsterblüte
01.06.2013 Jahrhundertflut in Deutschland. Tennenbronn verkraftet die 45 Liter Regen pro Tag am 30.05. und 01.06.2013 ohne größere Probleme
18.05.2013 Löwenzahnblüte
Ostern 2013 Der Frühling läßt lange auf sich warten. Minusgrade und Schnee an Ostern. Das Temperaturmittel betrug im Janunar 0.86°, im Februar -1.57°, im März 1.4°. Auch der April startet mit Mittelwerten von 2° sehr kalt und noch mit Schnee.
09./10.02.2013 Kälteste Temperatur in 2013 mit -14,8 Grad in der Nacht auf Fasnetsonntag.
19./20.01.2013 Bei Minus 2 Grad setzte Regen ein. Die Temparatur blieb konstant bei -2 Grad. Starkes Glatteis und Vereisung waren die Folge. Ein 1 Zentimeter dicke Eisschicht überzog Straßen und Gehwege.

Wetter-Ereignisse 2012

25.12.2012 Mit 15,3 Grad gab es ein sehr warmes Weihnachten. Es war auch in der geschützten Tallage mit 15 km/h sehr windig.